Produktsortiment Lauteracher Alb-Feld-Früchte

von der Schwäbischen Alb - von der Öko-Erzeugergemeinschaft "Alb-Leisa"

Insgesamt 75 Bio-Höfe gehören zur Öko‑Erzeugergemeinschaft „Alb‑Leisa“. Gemeinsam bauen die Landwirte auf ca. 280 Hektar Linsen und weitere traditionelle Feldfrüchte wie Buchweizen und Leindotter an.
Unser Unternehmen, Lauteracher Alb-Feld-Früchte, ist der zentrale Punkt, an dem die Produkte der Erzeugerge- meinschaft aufbereitet, verpackt und vermarktet werden.Die Produkte von Lauteracher Alb-Feld-Früchte

 

 

Linsen von der Schwäbischen Alb

Seit Anfang der 1980er Jahre baut die Familie Mammel, und seit 2001 die damals gegründete Öko-Erzeugergemeinschaft Alb-Leisa, Linsen auf der Schwäbischen Alb an.

Die Alblinsen der Erzeugergemeinschaft bekamen den Markennamen Alb-Leisa.

Damit wurde eine Tradition wiederbelebt, die in den 1950er Jahren wegen des großen Aufwandes bei der Ernte und Reinigung ausgestorben war.

weiterlesen...

 

 

Buchweizen von der Schwäbischen Alb

Seit 2012 bauen Landwirte der Erzeugergemeinschaft auf den kargen Böden der Alb auch Buchweizen an.
Er wird von uns als geschälte Körner, Mehl und als Grütze angeboten.


Im Jahre 2014 gehören gut 70 Bio-Höfe zu der Erzeugergemeinschaft.
Sie bauen auf ca. 240 Hektar Linsen und 20 Hektar Buchweizen an,
welche in der zentralen Aufbereitungsanlage in Lauterach gereinigt und verpackt werden.

Neu im unserem eigenen Sortiment sind glutenfreie Buchweizen-Nudeln.

weiterlesen...

 

 

Leindotteröl von der Schwäbischen Alb

Leindotter Pflanze

 

Unser Leindotter wird zusammen mit „Alb-Leisa“ in Mischung angebaut. Der Leindotter dient den Linsen dabei als Stützfrucht. Beide Früchte reifen zur gleichen Zeit.
Nach der Ernte wird der Leindotter in Grüningen bei Riedlingen vom Biolandhof Bauschatz im schonenden Kaltpressverfahren zu einem feinen Speiseöl verarbeitet und durch die Lauteracher Alb-Feld-Früchte vertrieben.

 

 


Warum Leindotteröl?

Zu ca. 30% bestehen die Samen aus Öl, das einen hohen Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren enthält.
Ernährungsphysiologisch sehr interessant ist der hohe Gehalt an Omega-3-Fettsäure (bis zu 40 %).
Auch das Verhältnis von Omega-3- und Omega-6-Fettsäu- ren ist beim Leindotteröl besonders wertvoll. Es liegt bei 2 : 1 und kann somit helfen, den üblicherweise in unserer Ernährung auftretenden Überhang von Omega- 6-Fettsäuren auszugleichen.
 

weiterlesen...

 

 

 

 

 

Spezialitäten von der Schwäbischen Alb in Lauterach

Seit Juli 2014 vertreiben wir Laden in Lauterach besondere Lebensmittel, hergestellt in unserer Region und auf der Schwäbischen Alb.
Unter Anderem handelt es sich dabei um Erzeugnisse von Mitgliedern der "Erzeugergemeinschaft Alb-Leisa".

Getreide füllen wir Ihnen vor Ort in unserem Laden nach Ihren Wünschen ab.
Ihre Einkäufe verpacken wir auch sehr gerne als Geschenkkörbe für Sie!

Erfahren Sie mehr über unseren Lauteracher Laden...