Buchweizen

Angebaut auf der Schwäbischen Alb

Buchweizen ist ein Knöterichgewächs, das zwar wie Weizen auf dem Acker angebaut wird,Bioland-Logo
dessen Körner aber ähnlich aussehen wie Bucheckern.

Diese Nahrungspflanze stammt ursprünglich aus Asien, wird aber seit Jahrhunderten in ganz Europa auf kargen Böden angebaut.
Seit ein paar Jahren kultivieren Landwirte der Öko-Erzeugergemeinschaft "Alb-Leisa" nun Buchweizen in Biolandqualität auf ihren steinigen Böden.

 

Buchweizen Kerne

Buchweizen Kerne von der Schwäbischen Alb

Die harte, schwarze Schale des Buchweizenkorns lassen wir in einem Schälprozess entfernen.
Dadurch entsteht ein hochwertiges Nahrungsmittel, das - gekocht wie Reis - als Gemüsebeilage, als Brei, im Müsli oder für Salate vielseitig verwendet werden kann.

 

 

 

Buchweizenmehl

Unser Buchweizenmehl wird aus den geschälten Körnern hergestellt,Buchweizen Mehl von der Schwäbischen Alb
welche anschließend sehr fein gemahlen werden.

Das Buchweizenmehl eignet sich hervorragend zur Herstellung von Pfannkuchen, Crepes, Waffeln, Plinis und Torten.

 

 

 

Buchweizengrütze

Buchweizengrütze besteht aus geschälten,Buchweizen Grütze von der Schwäbischen Alb
geschroteten Buchweizenkörnern.

Buchweizengrütze wird oft als Bestandteil vegetarischer Gerichte, wie z.B. Klöse und Aufläufe, und als Beilage zu Fleisch oder Fisch verwendet.
Grütze schmeckt außerdem auch gut im Müsli!

 

 

Neu: Buchweizen-Nudeln

Buchweizen Nudeln - Glutenfrei - von der Schwäbischen AlbDie Buchweizen-Nudeln sind ein Neuzugang in unserem Buchweizen-Sortiment. Die Buchweizen-Fusilli bestehen aus 100% Buchweizen welcher zu glutenfreien Nudeln weiterverarbeitet wird.
Erfahren Sie mehr über glutenfreie Buchweizen-Nudeln von der Schwäbischen Alb in unserem Webshop.